Die Bürgerinitiative heißt Sie willkommen

Polit-Frühschoppen 
am 18.08.2019 von 11.00 bis 13.00 Uhr 
auf dem Gelände des Havelschlosses in Zehdenick
 
Geladen werden die Landtagskandidaten aller Parteien und regionale Politiker, um mit uns und weiteren interessierten Bürgern zum Thema Gasförderung zu diskutieren. Wir werden über unsere Aktivitäten der vergangenen Monate und den aktuellen Stand im Genehmigungsverfahren berichten. Zur Information: Erste rechtliche Schritte sind eingeleitet. Wir haben beim LBGR Widerspruch gegen den Hauptbetriebsplan der Firma Jasper Resources eingelegt.
Wir hoffen, dass die Politiker und geladenen Medienvertreter diese Veranstaltung nutzen werden, um unsere Argumente zum Thema in den Wahlkampf und die aktive Politik des neuen Landtages zu tragen.
Also merkt Euch den Termin bitte schon einmal vor. Für die Verteilung der Informationsblätter in Geschäften und Einrichtungen der Städte und Gemeinden bitten wir dann Anfang August Freiwillige um Eure Hilfe. 

gasbohren_banner_150x50

BI gegen Gasbohrungen! Februar 2019

ARD Pressemitteilung 02.09.2017

Der Verein Schorfheide e.V. wurde 1992 mit der Schwerpunktaufgabe gegründet, dabei zu mitzuhelfen, den ehemaligen sowjetischen Militärflugplatz Groß Dölln in eine friedliche, natur- und umweltfreundliche Nutzung zu überführen. Parallel dazu haben viele Vereinsmitglieder sich bis heute aktiv an einer kulturellen Aufwertung der Region beteiligt.
Nach einigen Höhen und Tiefen im Vereinsleben wollen wir den Verein jetzt in einem neuen Anlauf auf eine breitere Basis stellen, was heißen will, die Dörfer der nördlichen Schorfheide und der angrenzenden Uckermark stärker auf den Gebieten der Kultur, des Natur- und Umweltschutzes und allgemeiner kommunaler Interessen zu vernetzen. Angestrebt wird eine Zusammenarbeit und gegenseitige Information auf den Gebieten der Kultur – wie da sind Galerien, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Vorträge usw. – sowie in der Erforschung heimatgeschichtlicher Gemeinsamkeiten.
Auch soll durch eine Bündelung der Kräfte ein verstärkter Einfluss auf die Nutzung des Flugplatzgeländes Groß Dölln genommen werden. Hier geht es vor allem um die Durchsetzung einer gewerblichen Nutzung, welche auch die Interessen der Natur berücksichtigt, sowie auch die der Anwohner, Gewerbetreibenden und deren Gäste, welchen die Ruhe und der ungestörte Naturgenuss unabdingbare Voraussetzung sind.

 Es muss uns einfach gelingen, über kommunalpolitische Grenzen hinweg, eine sachbezogene und effektive Intressenvertretung in der Region aufzubauen, die auch die Kraft hat, sich gegen wirtschaftlich starke Intressengruppen zu behaupten.

Auch gilt es bei den manchmal widerstrebenden Interessen von Stadt und Land, den kleinen Gemeinden gebührend Gehör zu verschaffen.

All diese anspruchvollen Ziele sind jedoch nur mit vielen engagierten Mitgliedern und Sympatisanten zu erreichen. Ist ihr Interesse also geweckt, dann setzen sie sich bitte mit uns in Verbindung; egal ob sie Mitglied werden wollen, Informationen für unsere Arbeit oder auch kritische Anmerkungen haben, wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören oder zu lesen.

Plakat

Foto Stefan Rikken

Foto Stefan Rikken

Video: Spaßveranstaltung – DC Gross Dölln – Dauerlärmquelle in der Region

Wir sind solidarisch mit den Aktivisten gegen Massentierhaltung. Unsere Stellungnahme!
webbanner_large

http://www.kontraindustrieschwein.de
http://albert-schweitzer-stiftung.de

Werbeanzeigen